Der Traum-Body - und wie du ihn bekommst!

begeisterter Sprint auf Wiese fliegende Ohren für Der TraumbodyElli genießt ihren Traum-BodyMenschliche Traum-Bodys sind oft sehr unterschiedlich. Ein flacher Bauch, große Brüste, Muskeln oder ein markantes Kinn können dazugehören. Bei uns Hunden ist das einfacher: Wir wollen vor allem einen Körper, der alles mitmacht, was uns Spaß macht - und das möglichst lange!

Marley ist der DOG ROYALZ Hunde-Fitnestrainer, weil er Sport-interessiert ist und sich bei seinem Frauchen viel abgucken konnte. Sie ist Physiotherapeutin für Menschen.

Marley: "Für einen gesunden und fitten Körper brauchen wir zu allererst

 

 eine gute Körperbeherrschung, die wir durch Koordinationsübungen trainieren können. Das hilft uns, Unfälle zu vermeiden und bei Spiel und Sport geschickt und wendig zu sein. 

Damit wir lange durchhalten und der Spaß nicht zu schnell wieder endet, benötigen wir ein starkes Herz und eine Lunge, die uns gut mit Sauerstoff versorgt. Dabei hilft uns zum Beispiel Ausdauertraining in der freien Natur.Marley als TrainerMarley arbeitet sonst ohne Kleidung, aber so ist er als Trainer gut erkennbar


Außerdem brauchen wir gute Muskeln, die unsere Gelenke und unseren Rücken stärken. Muskelaufbau kannst du ebenfalls gut trainieren.

So bekommen wir den perfekten Body, um beim Spiel oder vielleicht auch im sportlichen Wettkampf nicht alt auszusehen.

Extrem wichtig ist es aber auch, den Stress in unserem Leben nicht überhand nehmen zu lassen. Das heißt, wir brauchen genügend Möglichkeiten zum Stressabbau. Nach aufregenden Momenten laufen sich einige von uns gerne frei. Andere brauchen ihre Kuschelstunden oder eine Massage zur Entspannung. Jeder von uns hat seine Vorlieben - und ganz bestimmt tolle Herrchen und Frauchen, die uns beim Entspannen helfen.

Und ein kleiner Tipp: Wenn sie mit uns so die gemeinsame Entspannung üben, können sie us auch besser beistehen, wenn es aufregende Situationen wie Tierarztbesuche zu meistern gilt."