Augen-Blick

Jils Augen fuer Augen BlickJil ist gespannt, was jetzt passiert!Hierbei lernst du nicht nur, Formen zu unterscheiden, sondern auch eine neue Kommunikation mit deinem Menschen. Das trainiert deine kognitiven Fähigkeiten und hält dein Gehirn in Schwung. Menschen nennen so etwas Gehirn-Jogging! Und am Ende bekommst du noch einen coolen Extra-Tipp...

Vorbereitung:

Dein Mensch schneidet aus schwarzer Pappe folgende Formen aus:

- Kreis

- Viereck

- Dreieck

Jede Form sollte viermal so groß sein wie ein Pfotenabdruck von dir.

 

Bedeutung:

Der Kreis bedeutet, du musst mit der Schnauze gegen ihn stupsen.

Das Viereck musst du mit der rechten Pfote berühren, das Dreieck mit der linken.

 

Das Training:

Kreis

Dein Mensch bohrt ein kleines Loch in die Mitte des Kreises. Dann zeigt er dir den Kreis und hält ein duftendes Leckerchen dahinter, so dass der Geruch durch das Loch kommt.

Wenn deine Nase beim Riechen gegen den Kreis stupst, gibt es sofort Lob und ein Leckerchen. Das übt ihr ein paarmal, dann zeigt dein Mensch dir mal den Kreis ohne Leckerchen. Hast du schon verstanden, dass du dagegen stupsen sollst?

 

Viereck

Jetzt hält dein Mensch das Viereck schräg vor deine Brust, so dass du deine Pfote darauflegen kannst. Dann hält er dir ein Leckerchen hin. Jetzt kannst du ein wenig herumprobieren, was dir das Leckerchen verschafft. Dein Mensch darf dich anfeuern oder dir Tipps geben. Zum Beispiel kann er dein Bein anstupsen oder dir einen Hinweis geben, wenn du schon ein Wort für Pfötchengeben kennst.

 

Dreieck

Wird genauso trainiert wie das Viereck, nur halt mit der anderen Pfote.

Am besten fängst du das Training mit deiner starken Pfote an und machst dich erst an das Training mit der dritten Form, wenn die anderen beiden Übungen gut klappen.

 

Extra-Tipp für besonders Coole:

Wenn du alle 3 Formen verstehst, kann dein Mensch sie dir auch digital auf einem Tablet, schwarz auf weiß präsentieren. Wenn ihr das anderen Menschen zeigt, sieht es aus, als könntest du ein Tablet nutzen!

 

Ihr könnt euch auch weitere Tricks einfallen lassen, Beispielsweise Doppelklick mit der Schnauze oder Bellen bei bestimmten Symbolen. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.