Das Haut-mächtig-rein-Frühstück

Das Haut-mächtig-rein-Frühstück

Ein kraftvoller Start in den Tag – Du suchst einen leckeren Snack, der deinem Liebling möglichst viele schmackhafte Kalorien bietet, ohne ihn mit zu viel Gewicht im Magen zu belasten?
Autor*in:
Dominique M. Tordy (Dr.med.vet.)
Dominique M. Tordy (Dr.med.vet.)
Dr. Dominique M. Tordy ist Tierärztin mit den Schwerpunkten Chirurgie und Notfallversorgung. Um die optimale Notfallversorgung von allen Hunden und Katzen zu unterstützen, betreibt sie neben der praktischen Tätigkeit die Dog Royalz-Website mit dem Rettungsprogramm für Hunde. Wie auf den Bildern ist sie auch im Alltag fast immer in Begleitung ihrer Mischlingshündin Elli.
Dominique M. Tordy (Dr.med.vet.)
Dominique M. Tordy (Dr.med.vet.)
Dr. Dominique M. Tordy ist Tierärztin mit den Schwerpunkten Chirurgie und Notfallversorgung. Um die optimale Notfallversorgung von allen Hunden und Katzen zu unterstützen, betreibt sie neben der praktischen Tätigkeit die Dog Royalz-Website mit dem Rettungsprogramm für Hunde. Wie auf den Bildern ist sie auch im Alltag fast immer in Begleitung ihrer Mischlingshündin Elli.
TIPPS & TRICKS
TIPPS & TRICKSVOM HUND
Weiterlesen
Lieber Mensch, das ist doch ein tolles Frühstück, wenn wir den ganzen Tag unterwegs sind!

Hier wirst du fündig mit unserem Haut-mächtig- rein-Frühstück! Mit ihm kann dein Vierbeiner sein Gewicht auch bei größeren Aktivitäten spielend halten. Und auch wenn er unter Untergewicht leidet, ist es ein toller Frühstücks-Zusatz.

Aber Achtung!

Wie bei jeder Kalorienbombe, ist auch hier Vorsicht geboten. Du solltest deinem Hund nicht mehr als eine kleine Nasch-Menge geben, wenn er noch im Wachstum ist. Wachsende Knochen sind noch weich und sollten möglichst nicht mit viel Gewicht belastet werden. Es ist okay, wenn ein junger Hund im Wachstum schlaksig aussieht, wie Pluto aus alten Zeichentrickfilmen. Die Muskeln kommen ganz von allein, wenn er seine Endhöhe erreicht hat und regelmäßig etwas Sport treibt.

Zutaten:

  • 1 Banane
    50 g zarte Haferflocken
    100 g gekochter Reis, so richtig matschig 30 g Crème fraîche
    1 TL Honig
    1 TL Kokosöl
  • 120 g gebratenes Hackfleisch, nach Geschmack vom Rind, Geflügel oder Pferd (Schwein ist möglich, wenn dein Hund es sehr gern mag, es muss aber unbedingt gut durchgegart werden, um ungefährlich zu sein!) oder
  • 100 g Thunfisch, frisch gegart oder aus der Dose (dann aber nicht in Öl, sondern im „eigenen Saft“)

Zubereitung:

Die ist einfach: Alles zusammenmischen und mit dem Mixer ordentlich durchquirlen!
An heißen Tagen darf es auch mit Wasser oder 50 ml laktosefreier Milch gestreckt werden.

Tellergröße:
Das Rezept reicht bei einem Hund von 10 kg für 2 Frühstücke.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Zubereiten und guten Appetit für deinen Liebling!

Hier findest du das Rezept nochmal zum Download als PDF:

Das Haut-mächtig-rein-Frühstück für Hunde

Das könnte dich auch interessieren

Weitere Beiträge

Der Tierarzt-Besuch

Nur Stress oder echte Hilfe?

Anti-Heroes und ihre Specials

Kenne die Feinde deines Hundes

Menschliche Unterhaltungen

Der Moment, in dem du deinen Hund nicht beachtest…

Baby-Quiz

Rate mal, wann Hundebabys welche Fähigkeiten erlernen!

Zu schüchtern?

Wie kommt dein schüchterner Hund bei anderen Hunden an?

Zu stürmisch?

Wie kommt dein stürmischer Hund bei anderen Hunden an?

Worauf wartest du noch?

Im Notfall können die richtigen Infos über Leben und Tod entscheiden. Werde jetzt Mitglied bei den Dog Royalz und sei bestens vorbereitet auf deinen Tierarztbesuch oder für Notfälle.