Augen-Blick

Augen-Blick

Hundeaugen sehen nicht nur wunderschön aus
TIPPS & TRICKS
TIPPS & TRICKSVOM HUND
Weiterlesen
Lieber Mensch, der Sehsinn ist nicht der stärkste Sinn deines Hundes. Aber er sollte auch nicht vernachlässigt werden.

Hierbei lernt dein Hund nicht nur, Formen zu unterscheiden, sondern auch eine neue Kommunikation mit dir.

Das trainiert seine kognitiven Fähigkeiten und hält sein Gehirn in Schwung. Bei uns heißt so etwas Gehirn-Jogging! Pass auf, am Ende wartet noch ein cooler Extra-Tipp…

Vorbereitung:

Du schneidest aus schwarzer Pappe folgende Formen aus:

  • Kreis
  • Viereck
  • Dreieck

Jede Form sollte viermal so groß sein wie ein Pfotenabdruck deines Hundes.

Bedeutung: 

Den Kreis muss dein Liebling mit der Schnauze anstupsen.
Das Viereck muss er mit der rechten Pfote berühren, das Dreieck mit der linken.

Das Training:

Kreis

Du bohrst ein kleines Loch in die Mitte des Kreises. Dann zeigst du deinem Vierbeiner den Kreis und hältst ein duftendes Leckerchen dahinter, so dass der Geruch durch das Loch kommt.

Wenn seine Nase beim Riechen gegen den Kreis stupst, gibt es sofort Lob und ein Leckerchen. Das übt ihr ein paarmal, dann zeigst du ihm mal den Kreis ohne Leckerchen. Hat er schon verstanden, dass er dagegen stupsen soll?

Viereck

Jetzt hältst du das Viereck schräg vor seine Brust, so dass er seine Pfote darauflegen kann. Dann hältst du ihm ein Leckerchen hin. Jetzt kann dein Hund ein wenig herumprobieren, was ihm das Leckerchen verschafft. Du darfst ihn dabei anfeuern oder ihm Tipps geben. Zum Beispiel kannst du sein Bein anstupsen oder ihm einen Hinweis geben, wenn er schon ein Wort für Pfötchengeben kennt.

Dreieck
Wird genauso trainiert wie das Viereck, nur halt mit der anderen Pfote.

Am besten fängst du das Training mit der starken Pfote deines Lieblings an und machst dich erst an das Training mit der dritten Form, wenn die anderen beiden Übungen gut klappen.

Extra-Tipp für besonders Coole:

Wenn er alle 3 Formen versteht, kannst du sie ihm auch digital auf einem Tablet, schwarz auf weiß präsentieren. Wenn ihr das anderen Menschen zeigt, sieht es aus, als könnte er ein Tablet nutzen! Ihr könnt euch auch weitere Tricks einfallen lassen, Beispielsweise Doppelklick mit der Schnauze oder Bellen bei bestimmten Symbolen. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Das könnte dich auch interessieren

Weitere Beiträge

Magic touch

Berührungen sind so wichtig!

Hörtraining

Jetzt muss dein Hund die Lauscher spitzen

Entspannung gegen Hunger

Dein Hund ist hungrig? Entspannung hilft!

Relax

Zu einem ausgeglichenen Hundeleben gehört auch Entspannung

Dein Hund ist spielsüchtig ?

Hier kommen die Chill-Skills

Kontaktliegen mit deinem Hund

Entspannung für dich und deinen Hund

Worauf wartest du noch?

Im Notfall können die richtigen Infos über Leben und Tod entscheiden. Werde jetzt Mitglied bei den Dog Royalz und sei bestens vorbereitet auf deinen Tierarztbesuch oder für Notfälle.